Archiv

Schlagwort-Archive: Individualisierung

Didacta-Zeit ist Buch-Kauf-Zeit. Wer bei den großen Verlagen als Kunde registriert ist, wird nun mit Messeangeboten und Prüfpreisen überschüttet. Gleichzeitig scheinen viele Verlage die Veröffentlichung neuer Schulbücher oder der Neuauflagen bereits etablierter Bücher gerne in diese werbeträchtige Zeit zu verlegen.

Über die Schule bekomme ich häufig Prüfexemplare zur Einsicht ins Fach gelegt, die später in der Handbibliothek gesammelt werden. So sind wir auch ohne direkte Anbindung an Messen und Schulbuchzentren ziemlich auf dem neuesten Stand. Gefällt mir ein Buch, wird es (privat) angeschafft und steht mir im Rahmen des erlaubten Kopierkontingents für Differenzierungs- und Individualisierungsaufgaben als „Steinbruch“ zur Verfügung.

Rechtzeitig zur Didacta fanden sich nun also zwei Mathematikbücher eines renommierten Schulbuchverlages in meinem Fach ein.  Das eine Buch „nimmt alle mit“, das andere ist „schaffbar für alle“.  Eines wirbt mit gekennzeichneten Aufgaben zur Binnendifferenzierung und einem umfangreichen Materialkranz zu Förderung und Herausforderung, das andere mit Extra-Seiten zum Knobeln. Beide versprechen Arbeitsentlastung und indiviuelle Förderung. Beide schreien: „Kauf mich! Verlass dich auf uns! Mit uns gelingt dir individuelles Lernen in deiner Klasse!“ Read More