Im grünen Klassenzimmer

Nach der Hofaufsicht heute hatte ich einfach keine Lust, die nächste Stunde drinnen zu unterrichten. Draußen roch es nach Frühsommer, es war nicht mehr zu kalt, noch nicht zu heiß, nicht zu windig und nach Regen sah es auch nicht aus. Also zogen wir (nach den obligatorischen Kopfrechenübungen) mit Mathebuch und Stift und vielen kleinen Zetteln hinaus ins grüne Klassenzimmer. Alle Kinder fanden – dicht gedrängt – auf zwei Sitzgarnituren Platz, der Lehrer mittendrin. 

Gemeinsame Diskussion als Einstieg, fragend entwicklende Erarbeitung, dann Eigenarbeit mit Übungen zur Aneignung und Vertiefung des Stoffes – klassischer Aufbau.

Doch nun passierte etwas Verblüffendes:

Die Kinder, von denen ich Störungen, Ablenkbarkeit im Klassenzimmer gewohnt war und erwartet habe, waren voll konzentriert bei der Sache, die „langsamen“ Rechner schafften das Pensum nur unwesentlich langsamer als der Rest der Klasse. Was war geschehen?

Da ich mir keine Erklärung wusste, habe ich die Kinder gefragt.

  • Das ist der Wind, der pustet mir den Kopf so frei.
  • Ich konnte mich viel besser konzentrieren, weil hier viel mehr Sauerstoff ist. Oder so was.
  • Hier ist so viel drumrum, da musste ich mich richtig fest konzentrieren und da ging alles viel schneller.

Vielleicht ist es wirklich so, dass die Kinder, die nachmittags den ganzen Tag draußen verbringen, diese Luft, diesen Freiraum auch brauchen, um gut lernen zu können, dass sie sich im Klassenzimmer eingesperrt fühlen, wie wir es in einigen alten Biographien nachlesen können [1]? Vielleicht waren es die Zettelchen, die bald „voll“ waren und den Eindruck vermittelten „jetzt habe ich was geschafft“? Vielleicht gelingt es manchen Kindern wirklich besser, sich gegen starke äußere, leicht identifizierbare Reize abzuschirmen und zu konzentrieren als in einer reizarmen Umgebung?  Vielleicht war es einfach nur der richtige Ort zur richtigen Zeit?

Ich weiß es nicht. Vielleicht weiß ein schlauer Forschungsmensch mehr. Aber wir haben diese „Dorfschulatmosphäre“ alle sehr genossen. (Das warme Klassenzimmer danach aber auch 😉 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: